Vernetzung, Gemeinschaft und Flexibilität Herzlich willkommen zum Projekt Coworking im Göltzschtal

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Coworking Spaces – zeitlich flexible Arbeitsplätze – sind in Großstädten mittlerweile fast flächendeckend anzutreffen.
In ländlicheren Regionen sind sie bisher jedoch kaum zu finden und das, obwohl sich gerade dort ein großes Potenzial ergibt, z.B. für Pendler und regionale Unternehmen.
Dies soll sich jetzt, zumindest im Göltzschtal, ändern.
Wir als Kommunen des Mittelzentralen Städteverbunds haben das Thema schon seit einiger Zeit im Fokus und möchten die Bevölkerung sowie Unternehmen bei diesen Überlegungen mit ins Boot holen.
Vernetzung, Gemeinschaft und Flexibilität stehen dabei im Vordergrund.
Mit bis zu zwei PopUp Coworking Spaces möchten wir im kommenden Jahr ein erstes Coworking-Angebot schaffen und den Menschen hier im Göltzschtal die Gelegenheit geben, sich an das Thema „New Work“ heranzutasten und neue, flexible Arbeitsformen auszuprobieren.


aktuelle Informationen:

  • Am 14. Juni um 16:30 Uhr fand die öffentliche Auftaktveranstaltung (digital) zu dem Projekt statt.                                                                                                        ►Pressemitteilung                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                  
  • Durch eine Online-Befragung wurden vorab konkrete Bedarfe an Ihre Arbeitsumgebung und Ihre Meinung zum Thema Coworking Spaces ermittelt, um das Projekt an Ihre Bedürfnisse auszurichten. Die Gewinner der vier Göltzschboxen und 10 Göltzschtal-Memorys werden noch ausgelost und benachrichtigt.

Wir suchen Personal!

Gemeinsam mit dem Mittelzentralen Städteverbund Göltzschtal betreibt die cowork AG im kommenden Jahr (2023) die zwei PopUp Coworking Spaces in Auerbach und Falkenstein.

Für den Tagesbetrieb vor Ort sind aktuell zwei Stellen ausgeschrieben. Dafür sind keine Branchenvorkenntnisse erforderlich, Quereinsteiger sind willkommen!

Wenn Du kontaktfreudig bist und keine Scheu hast, auf Menschen zuzugehen, dann bist Du bei uns richtig. Du bist außerdem zuverlässig und offen für Neues und stehst Themen wie Coworking, Digitalisierung und New Work aufgeschlossen gegenüber, dann suchen wir genau Dich! 

Unterstütze uns in Teilzeit, nebenberuflich oder neben Deinem Studium mit bis zu 25 Stunden pro Woche. 

Weitere Infos und Bewerbung unter www.cowork.de/goeltzschtal

Du kennst Menschen, die auf die Beschreibung passen? Dann erzähle es ihnen gerne weiter und weise sie auf unser Jobangebot hin! 


Ausblick:

Die Coworking Spaces reihen sich in das Konzept der Marke WORQS ein. Am 28. Februar 2023 findet die Eröffnung statt, sodass ab dem 01. März die beiden Coworking Spaces genutzt werden können. Durch den neunmonatigen PopUp-Betrieb und das Nutzerfeedback sollen weitere Erkenntnisse gesammelt werden, ob und in welcher Form sich ein Coworking Space im Göltzschtal auch langfristig etablieren würde, um die Region noch lebenswerter zu machen. 


Presseartikel