Lohnenswert investieren Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien, Ansiedlungsservice

Die Göltzschtal-Kommunen liegen gut angebunden im oberen Göltzschtal. Eine gut ausgebaute Infrastruktur und eine schnelle Anbindung zur Autobahn bieten beste Bedingungen für die Ansiedlung Ihres Unternehmens.

Hier finden Sie die verfügbaren Flächen der vier Kommunen im Einzelnen.


STADT RODEWISCH

Gewerbegebiet Nord-West

Das vollständig erschlossene Gewerbegebiet "Nord-West" liegt - unweit des Autobahnzubringers B94 - am Ortseingang Rodewisch und weist eine Fläche von 11,8 ha (Brutto) auf. 

Verkehrsanbindung:

via Straßennetz     

  • 500 m zur Bundesstraße B 94     
  • 8 km  zur Autobahn A72


via Schiene   

  • Bahnstrecke Zwickau - Falkenstein    
  • Aus- u. Einsteigepunkt in Rodewisch

via Flug  

  • Regionalfluplatz Plauen/Hof 50 km
  • Nur für Sichtflugbetrieb bei Sichtwetterbedingungen.  
    (maximale Startmasse von Flugzeugen bis 5700 kg)

Kontakt:

Stadtverwaltung Rodewisch      
Bürgermeisterin Frau Schöniger
Wernesgrüner Str. 32
08228 Rodewisch
Tel. 03744 / 36 81 - 18
Fax 03744 / 3 42 45
E-mail: schoeniger(at)rodewisch.de

Gewerbegebiet Nord-West 21

Gebietsausweisung:      
Gewerbegebiet (Bebauungsplan „Gewerbegebiet Nord-West“)
Lagehinweis: 
Flurstück Nr. 667/5 Gemarkung Rodewisch
500 m von B 94 (Autobahnzubringer), 8 km zur A72
voll erschlossen
Größe:             
4.938 m²
Preis:               
Bodenrichtwert 16 €/m²

Gewerbegebiet Nord-West 19

Gebietsausweisung:     
Gewerbegebiet (Bebauungsplan „Gewerbegebiet Nord-West“)
Lagehinweis:
Flurstück Nr. 667/50 Gemarkung Rodewisch
500 m von B 94 (Autobahnzubringer), 8 km zur A 72
voll erschlossen
Größe:
1.830 m²
Preis: 
Bodenrichtwert 16 €/m²

 

Gewerbegebiet Nord-West ohne Lage (künftig 14)

Gebietsausweisung:
Gewerbegebiet (Bebauungsplan „Gewerbegebiet Nord-West“)
Lagehinweis: 
Flurstück Nr. 667/33 Gemarkung Rodewisch
500 m von B 94 (Autobahnzubringer), 8 km zur A 72
voll erschlossen
Größe:
2.080 m²
Preis:
Bodenrichtwert 16 €/m²

Gewerbegebiet Nord-West ohne Lage (künftig 15)

Gebietsausweisung:
Gewerbegebiet (Bebauungsplan „Gewerbegebiet Nord-West“)
Lagehinweis:
Flurstück Nr. 667/39 Gemarkung Rodewisch
500 m von B 94 (Autobahnzubringer), 8 km zur A 72
voll erschlossen
Größe:
2.090 m²
Preis:
Bodenrichtwert 16 €/m²


STADT AUERBACH

Industriegebiet Auerbach-West/Rebesgrün

Die Stadt Auerbach siedelt leistungsstarke Unternehmen im Industriegebiet Auerbach-West/Rebesgrün an.
Das Industriegebiet ist bereits voll erschlossen, hat eine Größe von 45,0 ha (Brutto) und bietet gute Standortfaktoren, so z.B.:  

  • geklärte Eigentumsverhältnisse (kommunales Eigentum), volle Verfügbarkeit und Lastenfreiheit werden garantiert
  • komplettes Anliegen aller Ver- und Entsorgungsleitungen
  • Fernwärmeversorgung durch das städtische Heizwerk möglich
  • Grundbuchauszug und Flurkarte werden dem Interessenten zu Beginn der Verhandlungen vorgelegt
  • freie Gewerbeflächen in Größe ab 2.900 - 63.000 m²
  • große Flächen sind teilbar oder Zusammenlegungen sind möglich
  • hervorragende Förderkulisse
  • unbürokratische Verwaltungswege
  • Marktnähe (Tschechien, Oberfranken, Westsachsen)
  • minimale baurechtliche Einschränkungen
  • Ansiedlung verschiedenster Branchen ist möglich 

Ausführliches Exposé Industriegebiet "West" Auerbach/Vogtl.

Verkehrsanbindung:

 via Straßennetz

  • Hauptstraße Rebesgrün Industriegebiet
  • später: Umgehungsstraße von B 94 (Rodewisch) über Hauptstraße Rebesgrün-Industrie- gebiet  westlich tangierend Reumtengrüner Straße querend bis B 169 westlich Falkenstein-Bundesautobahn-Zubringer Plauen/Ost
  • jetzt: Bundesautobahn-Zubringer S 278 Hauptstraße Rebesgrün-Treuen-A 72 (Hof/A 9 - Plauen-Zwickau-Chemnitz/A 4) 10 km

via Schiene

  • Gleisanschluß im Industriegebiet: Bahnlinie Falkenstein-Herlasgrün
  • Anschluß: Plauen, Hof, Nürnberg, München
  • Anschluß: Reichenbach, Leipzig, Dresden, Berlin 

via Flug

  • Verkehrslandeplatz  Auerbach, bis Industriezentrum 1 km
  • Regionalfluplatz Plauen/Hof 50 km

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie bei: 

Stadtverwaltung Auerbach
Herr Zschiesche und Frau Poller
Nicolaistr. 51
08209 Auerbach/Vogtland

Ansprechpartner: Herr Zschiesche und Frau Poller
Tel.: (03744) 82 51 26
Fax: (03744) 21 25 85


GEMEINDE ELLEFELD

Bei Interesse Gewerbeflächen und Gewerbeimmobilien setzen Sie sich bitte mit der Gemeindeverwaltung Ellefeld unter Telefon: 03745/78110 in Verbindung. Wir sind gern bei der individuellen Auswahl behilflich.


STADT FALKENSTEIN

Gewerbegebiete Textilindustriebrache „Falgard“ und Trieb

Verkehrsanbindung:

via Straßennetz

  •  20 Kilometer östlich von Plauen, 50 Kilometer östlich von Hof und 70 Kilometer südwestlich von Chemnitz
  • Anschluss an das Autobahnnetz: Über die A 72, A93, die A9 und die A 4 ist Falkenstein mit den großen Städten wie Dresden, Leipzig, Nürnberg, Karlsbad und Frankfurt a.M. verbunden

via Schiene

  • verbunden mit zwei Gleisen an Hauptstrecken München-Berlin

via Flug

  • Gewerbegebiet Falgard Sonderlandeplatz mit bis zu 5,7 Tonnen Startgewicht, 700m lange Startbahn, Landeplatz kann bei Sichtweite von 3000 Metern genutzt werden
  • Entfernung zum Flughafen Leipzig ist 110km, zum Flughafen Plauen/Hof 40 km

Ausführliches Exposé Gewerbegebiet Textilindustriebrache „Falgard“
 

Ausführliches Exposé Gewerbegebiet Trieb

Kontakt:

Weitere Informationen erhalten Sie bei: 

Stadtverwaltung Falkenstein 

Stadt Falkenstein/Vogtl. 
Marco Siegemund 
Bürgermeister 
Hauptstraße 5 b 
08223 Falkenstein/Vogtl. 
buergermeisteramt@stadt-falkenstein.de 
Tel. 03745/741-101