Museen, Ausstellungen, Konzerte Kulturvolle Region

Das Göltzschtal bietet eine Vielzahl kultureller Einrichtungen und Sehenswürdigkeiten. Hier finden Sie die kommunalen Highlights in unserem Städteverbund.

Sternwarte und Planetarium Rodewisch

Die Sternwarte und das Planetarium Rodewisch bieten ein vielfältiges Programm, um den Sternhimmel zu erleben und die Astronomie zu begreifen.
Eine Sternenreise durch Raum und Zeit in der 8-m-Kuppel unseres Planetariums bietet ein unvergessliches Erlebnis. Mittels einer modernen Fulldomeanlage sehen die Besucher neben flimmernden Sternen, wandernden Planeten, Kometen und Sternschnuppen den Wechsel der Lichtgestalten des Mondes, sowie die fantasievolle Interpretation der Sternbilder.

In regelmäßigen Abständen wird das Programm aktualisiert und neue Reisen durch das All gestaltet. Darüber hinaus gibt es für Besuchergruppen aller Altersstufen und Schulklassen spezielle Angebote. Ein besonderer Höhepunkt ist ein Beobachtungsabend auf der großen Plattform der Sternwarte. Neben dem Ausblick ins nächtliche Göltzschtal können die Besucher die Gestirne im Blickfeld unserer Teleskope „live“ betrachten. Die Kraterwelt des Mondes, der Saturn mit Ring, Jupiter und seine Monde, Doppelsterne, Sternhaufen und Galaxien können leicht herangezoomt werden.

Die Einrichtung ist auch ein guter Anlaufpunkt für alle, die ein spezielles Präsent suchen, sei es eine historische Sonnenuhr, ein modernes Teleskop oder gar eine Sternenpatenschaft.


Schlossinsel mit Renaissance-Schlösschen

  • Herzenssache

  • Festsaal

  • Festsaal

  • Kellergewölbe

Ein besonders idyllischer Ort ist zu jeder Jahreszeit die Schlossinsel in Rodewisch mit dem kleinen Schlösschen im Renaissance-Stil aus dem 16. Jahrhundert.

  • Trauort Schlößchen Rodewisch (Anmeldung über das Standesamt Rodewisch, Frau Günnel; 03744/368160)
  • Kulturelle Veranstaltungen (Heimatverein Rodewisch e.V., Herr Schubert; 03744/48548)
  • Private Einmietungen für Feierlichkeiten (Heimatverein Rodewisch e.V., Herr Schubert; 03744/48548)

Ratskellersaal Rodewisch

Der Ratskellersaal ist mit 420m2 der größte Saal im Göltzschtal. 1994 saniert bietet er im großen Saal bei Reihenbestellung 400 sowie bei Tischbestuhlung 300 Gästen Platz. Dazu kommt noch ein kleiner Saal als Barbereich für ca. 35 Personen, welcher auch gleichzeitig für die gastronomische Versorgung dient.

Direkt an der B169 gelegen gibt es neben einer guten Verkehrsanbindung auch noch ausreichend Parkmöglichkeiten auf dem gegenüberliegenden Anger. Breitgefächert ist das Angebot verschiedenster Veranstaltungen. Von A wie Abiturzeugnisausgabe über Konzertveranstaltungen bis W wie Weihnachtsfeiern ist alles möglich. Der Saal kann auch von Dritten gemietet werden. Hierbei wird die technische Durchführung vom Saalpersonal übernommen. Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen sind z.B. Konzerte der Vogtland-Philharmonie, Jugendweihefeiern, div. Ausstellungen und Börsen sowie ein gemütlicher Clubabend.


Stadt-Museum Auerbach

Stadtmuseum (im Hintergrund: Schloßturm)

Adresse: Schloßstraße 11, 08209 Auerbach/Vogtl.
Telefon:  03744 / 825 258
E-Mail: museum@stadt-auerbach.de

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag von 12.00 bis 16.00 Uhr
  • Sonnabend, Sonntag und an Feiertagen von 13:00 bis 17:00 Uhr
  • 24.12. und 31.12. geschlossen
  • weitere Informationen finden Sie auch unter www.stadt-auerbach.de

Das Museum befindet sich im ehemaligen Herrenhaus des unteren Schlossrittergutes. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude ist eines der ältesten der vogtländischen Stadt. Neben den ständigen Ausstellungen und der Dauerausstellung „Flucht und Vertreibung“ sind regelmäßig Sonderausstellungen zu unterschiedlichen Themen zu besichtigen.


Stadt-Archiv Auerbach

Stadtarchiv

Adresse: Bahnhofstraße 1, 08209 Auerbach/Vogtl.
Telefon:  03744 / 825 151
Fax: 03744 / 825 229
E-Mail: archiv@stadt-auerbach.de

Wer sich für die Vergangenheit der Stadt Auerbach interessiert, Spuren seiner Vorfahren sucht oder mehr über das Haus erfahren möchte, in dem er wohnt, findet fachkompetente Auskunft im Stadtarchiv Auerbach.
Besucher des Stadtarchives werden um vorherige Terminabsprache gebeten, da die Benutzerplätze begrenzt sind.


Stadtbibliothek Auerbach

Stadtbibliothek (rechts: Tourist-Information)

Adresse: Schloßstraße 9, 08209 Auerbach/Vogtl.
Telefon:  03744 / 213 125
Fax: 03744 / 219 953
E-Mail: mail(at)bibliothek-auerbach.de
Webseite:www.bibliothek-auerbach.de

Öffnungszeiten:

  • Montag: 14.00 - 19.00 Uhr
  • Dienstag: 14.00 - 19.00 Uhr
  • Mittwoch: geschlossen
  • Donnerstag: 10.00 - 14.00 Uhr
  • Freitag: 14.00 - 19.00 Uhr
  • Samstag: 10.00 - 13.00 Uhr

Mit der Bibliothek besitzt die Stadt Auerbach/Vogtl. ein modernes Kultur- und Informationszentrum mit einer großen Anzahl von Medien zur Information, Bildung und Unterhaltung. Im Jahr 2013 wurde Auerbachs Bücherei mit dem „Sächsischen Bibliothekspreis“ geehrt.


Haus des Gastes Auerbach / Ortsteil Schnarrtanne

"Haus des Gastes" im Ortsteil Schnarrtanne

Adresse: Reiboldsgrüner Straße 5, 08209 Auerbach/Vogtl., OT Schnarrtanne
Telefon:  03744 / 188 080
E-Mail: hdg@stadt-auerbach.de

Öffnungszeiten:

  • Montag: 09.00 - 12.00 Uhr
  • Dienstag: 09.00 - 12.00 Uhr
  • Mittwoch: 13.00 - 16.00 Uhr
  • Donnerstag: 13.00 - 16.00 Uhr
  • Freitag-Sonntag: geschlossen

Im Haus des Gastes befindet sich neben einer Informationsstelle auch die „Wald-Erlebnis-Ausstellung“. Auf zwei Etagen findet der Besucher viel Wissenswertes rund um den vogtländischen Wald. Die Ausstellung wurde in Zusammenarbeit mit dem Forstrevier Grünheide erstellt.
Individuelle Öffnungszeiten der „Wald-Erlebnis-Ausstellung“ nach Vereinbarung möglich.

Außerdem bietet das „Haus des Gastes“ einen geschmackvoll eingerichteten Saal, welcher für festliche Anlässe gemietet werden kann.


Göltzschtalgalerie Nicolaikirche Auerbach

Göltzschtalgalerie Nicolaikirche

(Einrichtung der Vogtland Kultur GmbH)

Adresse: Alte Rodewischer Straße 2, 08209 Auerbach/Vogtl.
Telefon:  03744 / 211 815
Fax: 03744 / 213 903
E-Mail: goeltzschtalgalerie(at)t-online.de
Webseite: www.goeltzschtalgalerie-nicolaikirche.de

Öffnungszeiten:

  • Mittwoch bis Freitag 11.00 -18.00 Uhr
  • Samstag 14.00 - 18.00 Uhr

Die „Göltzschtalgalerie Nicolaikirche“, eine restaurierte frühere Friedhofskapelle deren Geschichte bis ins Mittelalter reicht, ist heute ein beliebter Ort für Konzerte, Ausstellungen, Kabarett und musikalische Veranstaltungen. Das Haus ist mit seinen technischen Möglichkeiten für Seminare, Vorträge, Präsentationen, Firmenjubiläen und Privatfeiern bestens geeignet.
Das aktuelle Veranstaltungsprogramm wird monatlich in der Tagespresse und auf der Webseite veröffentlicht.


Buchhaltestelle Ellefeld

Buchhaltestelle Ellefeld

Offene Bücherei an der Bushaltestelle vor dem Rathaus (Hauptstraße 21)

"Eigentlich ein gutes Buch - zum Wegschmeißen zu schade, aber ich brauch es nicht mehr."
Wer kennt diesen Gedanken nicht?

Und um genau diese Art von Büchern geht es. Solche Lektüre kann jetzt die Ellefelder Buchhaltestelle bereichern und muss nicht mehr länger
unbeachtet im Schrank stehen. Jeder, der möchte, kann zur Buchhaltestelle hingehen, Buch auf die Bank legen und fertig. Oder noch besser: Hingehen, Buch auf die Bank legen, sich vom vorhandenen Bücherfundus inspirieren lassen und ein anderes wieder mitnehmen. Bücher aller Art stehen für alle Interessierten jeder Altersgruppe offen zur Verfügung.


Heimatmuseum Falkenstein

Heimatmuseum Falkenstein